Vier Pfoten

Hier werden Petitionen und Unterschriftensammlungen aller Art veröffentlicht, u. a. die der von uns unterstützten Parteien und Organisationen, die aktuell eine Unterstützerunterschrift für eine anstehende Wahl benötigen.

Vier Pfoten

Beitragvon maxikatze » Di 30. Okt 2012, 13:52

Bitte unterzeichnet und helft mit, dass Tierversuche in der Kosmetikindustrie endgültig verboten werden:

https://www.secureconnect.at/4pfoten.at ... /index.php


Bild
Frauen schulden keiner einzigen Religion Dank für auch nur einen Impuls der Freiheit.

Susan Brownell Anthony,
amerikanische Frauenrechtlerin 1820-1906
Benutzeravatar
maxikatze
Administrator
 
Beiträge: 15383
Registriert: Di 16. Dez 2008, 17:01
Wohnort: Sibirien

Re: Vier Pfoten

Beitragvon AlexRE » Di 30. Okt 2012, 15:22

Unterzeichnet
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 21677
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:24

Re: Vier Pfoten

Beitragvon Livia » Di 30. Okt 2012, 17:11

Ich auch.
Viele Leute würden bereitwillig zugeben, dass sie sich langweilen; aber kaum einer würde zugeben, dass er langweilig ist.

Erich Fromm
Benutzeravatar
Livia
 
Beiträge: 11056
Registriert: Fr 5. Aug 2011, 12:30
Wohnort: Schweiz

Re: Vier Pfoten

Beitragvon Sonnenschein+8+ » Di 30. Okt 2012, 21:27

ich auch.
Bild
Benutzeravatar
Sonnenschein+8+
 
Beiträge: 12611
Registriert: Fr 8. Apr 2011, 14:52
Wohnort: irgendwo in Deutschland ;)

Re: Vier Pfoten

Beitragvon maxikatze » Do 24. Apr 2014, 14:10

http://www.vier-pfoten.at/kampagnen/lab ... rsuchstag/

Heute ist Internationaler Welttierversuchstag.

Essig Kann sehr VIELFÄLTIG eingesetzt werden: Man Kann Nicht Nur DAMIT Böden, Fenster und WCs REINIGEN, äh WIRD available Gegen Ablagerungen in Wannen und Waschbecken verwendet. 3 EL Öl, 3 EL Essig und 1 TL Salz ergeben Eine Einfache Möbelpolitur. Bei Dunklen Möbeln sollte man statt Essig Rotwein verwenden. Selbst Flecken auf Leder Werden mit schwachem Essigwasser entfernt.


Ebenfalls Ein Allrounder im Haushalt Ist Die Zitrone bzw. Ihr Saft: Zitronenschalen Sind Das Beste und gründlichste Reinigungsmittel für Küchenmöbel. Die Oberflächen von Dazu Werden mit der innenseite der Schale abgerieben. Ausgepresste Zitronenschalen erweisen Sich beim Abwasch ALS Ausgezeichnete Fettlöser. Zitrone IST Ein Natürliches Bleichmittel. WENN Mann zum Waschmittel Ein Paar Zitronenscheiben FUGT, WIRD leicht angegraute weiße Wäsche wieder weiß. Wie Essig Zitronensaft Hilft Auch zur Reinigung von Wannen und Waschbecken.


Mehr zum Thema und eine Verlinkung zur tierversuchsfreien Forschung unter:

http://www.vier-pfoten.at/kampagnen/lab ... rsuchstag/

http://www.vier-pfoten.at/kampagnen/lab ... ernativen/
Frauen schulden keiner einzigen Religion Dank für auch nur einen Impuls der Freiheit.

Susan Brownell Anthony,
amerikanische Frauenrechtlerin 1820-1906
Benutzeravatar
maxikatze
Administrator
 
Beiträge: 15383
Registriert: Di 16. Dez 2008, 17:01
Wohnort: Sibirien

Re: Vier Pfoten

Beitragvon maxikatze » Do 11. Jun 2015, 16:25

Bild

http://www.vier-pfoten.at/kampagnen/nut ... andal-auf/

Laut dem jordanischen Ministerium für Landwirtschaft waren 5.200 Schafe bei der Ankunft in Jordanien bereits tot. Dem Schiff wurde das Anlegen im Hafen verweigert. Offizielle Vertreter des Landes erklärten, dass die Schafe nach acht Tagen ohne Wasser und Futter verstarben.
Frauen schulden keiner einzigen Religion Dank für auch nur einen Impuls der Freiheit.

Susan Brownell Anthony,
amerikanische Frauenrechtlerin 1820-1906
Benutzeravatar
maxikatze
Administrator
 
Beiträge: 15383
Registriert: Di 16. Dez 2008, 17:01
Wohnort: Sibirien

Re: Vier Pfoten

Beitragvon Livia » Do 11. Jun 2015, 23:05

maxikatze hat geschrieben:Bild

http://www.vier-pfoten.at/kampagnen/nut ... andal-auf/

Laut dem jordanischen Ministerium für Landwirtschaft waren 5.200 Schafe bei der Ankunft in Jordanien bereits tot. Dem Schiff wurde das Anlegen im Hafen verweigert. Offizielle Vertreter des Landes erklärten, dass die Schafe nach acht Tagen ohne Wasser und Futter verstarben.


Ich kann so etwas kaum noch lesen, es belastet mich so sehr, dass ich Mühe mit Schlafen habe. Was müssen Tiere überall auf dieser Welt leiden, das ist einfach entsetzlich. :evil:
Viele Leute würden bereitwillig zugeben, dass sie sich langweilen; aber kaum einer würde zugeben, dass er langweilig ist.

Erich Fromm
Benutzeravatar
Livia
 
Beiträge: 11056
Registriert: Fr 5. Aug 2011, 12:30
Wohnort: Schweiz

Re: Vier Pfoten

Beitragvon AlexRE » Fr 12. Jun 2015, 00:45

Vielleicht ist an den USA doch nicht alles nur schlecht ...

Wie lange haben wir und unzählige Tierliebhaber auf solch ein Urteil gewartet. Doch nun ist es endlich passiert, denn ein Richter aus den USA hat die Maximalstrafe von 15,5 Jahren Haft für den grauenvollen missbrauch eines Pitbulls verhängt.

Der Richter wie in diesem Fall auf die brutale Vorgehensweise gegenüber dem wehrlosen und sehr sozialen Tier hin. Der Hund, der den massiven Missbrauch mit Glück überlebte wies einige Brüche im Schädelbereich auf und eine Vielzahl an Verätzungen, die durch Chemikalien verursacht wurden. Auch den Verlust der Sehkraft auf einem Auge musste er der Hund hinnehmen.


http://www.animals-voice.com/ein-urteil ... egeistert/
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 21677
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:24

Re: Vier Pfoten

Beitragvon maxikatze » Fr 12. Jun 2015, 07:07

AlexRE hat geschrieben:Vielleicht ist an den USA doch nicht alles nur schlecht ...

Wie lange haben wir und unzählige Tierliebhaber auf solch ein Urteil gewartet. Doch nun ist es endlich passiert, denn ein Richter aus den USA hat die Maximalstrafe von 15,5 Jahren Haft für den grauenvollen missbrauch eines Pitbulls verhängt.

Der Richter wie in diesem Fall auf die brutale Vorgehensweise gegenüber dem wehrlosen und sehr sozialen Tier hin. Der Hund, der den massiven Missbrauch mit Glück überlebte wies einige Brüche im Schädelbereich auf und eine Vielzahl an Verätzungen, die durch Chemikalien verursacht wurden. Auch den Verlust der Sehkraft auf einem Auge musste er der Hund hinnehmen.


http://www.animals-voice.com/ein-urteil ... egeistert/


Gut so! Auch ein Tierhalteverbot wäre durchaus angebracht.
Nein, natürlich ist nicht alles schlecht in USA.
Frauen schulden keiner einzigen Religion Dank für auch nur einen Impuls der Freiheit.

Susan Brownell Anthony,
amerikanische Frauenrechtlerin 1820-1906
Benutzeravatar
maxikatze
Administrator
 
Beiträge: 15383
Registriert: Di 16. Dez 2008, 17:01
Wohnort: Sibirien

Re: Vier Pfoten

Beitragvon Livia » Fr 12. Jun 2015, 10:36

maxikatze hat geschrieben:
AlexRE hat geschrieben:Vielleicht ist an den USA doch nicht alles nur schlecht ...

Wie lange haben wir und unzählige Tierliebhaber auf solch ein Urteil gewartet. Doch nun ist es endlich passiert, denn ein Richter aus den USA hat die Maximalstrafe von 15,5 Jahren Haft für den grauenvollen missbrauch eines Pitbulls verhängt.

Der Richter wie in diesem Fall auf die brutale Vorgehensweise gegenüber dem wehrlosen und sehr sozialen Tier hin. Der Hund, der den massiven Missbrauch mit Glück überlebte wies einige Brüche im Schädelbereich auf und eine Vielzahl an Verätzungen, die durch Chemikalien verursacht wurden. Auch den Verlust der Sehkraft auf einem Auge musste er der Hund hinnehmen.


http://www.animals-voice.com/ein-urteil ... egeistert/


Gut so! Auch ein Tierhalteverbot wäre durchaus angebracht.
Nein, natürlich ist nicht alles schlecht in USA.


Kann ich zustimmen obwohl es lange Jahre gedauert hat bis man den Tieren auch Rechte einräumte. Freue mich für den armen Hund, der solches durchstehen musste. Ein Mensch würde mit Hass auf solche Taten reagieren, die Tiere sind einfach weiterhin treue Wesen und das kann man nur ihnen zuschreiben. :(
Viele Leute würden bereitwillig zugeben, dass sie sich langweilen; aber kaum einer würde zugeben, dass er langweilig ist.

Erich Fromm
Benutzeravatar
Livia
 
Beiträge: 11056
Registriert: Fr 5. Aug 2011, 12:30
Wohnort: Schweiz

Nächste

Zurück zu Unterstützerunterschriften

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron