(Cyber-)Crime - (Daten-)Sicherheit - Schutz nicht nur im Net

Hier können aktuelle Themen getrennt voneinander auf gesonderten threads erörtert werden.

Re: Warnungen vor Internet-Betrug u and Delikten - Schutz im Net

Beitragvon icke » Do 18. Jul 2019, 17:49

Aktuell rollt "mal wieder" eine neue Bedrohung durch's Internet, EMOTET. Es handelt sich dabei um einen Virus/Trojaner der z.B. oft durch "gefälschte" Mails eingeschleust wird und sich dann rasend schnell auf allen erreichbaren (Windows)-Rechnern ausbreitet und dabei auch neue Schadfunktionen aus dem Netz nach lädt wie sog. Crypto-Trojaner, die dann sämtliche erreichbaren Daten verschlüsseln.

Das BSI warnt auf seiner Webseite bereits: Gefälschte E-Mails im Namen von Freunden, Nachbarn oder Kollegen gefährden im Moment ganze Netzwerke: Emotet gilt als eine der größten Bedrohungen durch Schadsoftware weltweit und verursacht auch in Deutschland aktuell hohe Schäden.

https://www.bsi-fuer-buerger.de/BSIFB/D ... motet.html

Selbst "Profis" wie z.B. der Computer-Fachverlag Heise wurden infiziert und mussten ihre kompletten internen IT-Netze abschalten, um die Infektion einzudämmen!

https://www.heise.de/ct/artikel/Emotet- ... 37807.html
Zuletzt geändert von icke am Do 18. Jul 2019, 20:34, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
icke
 
Beiträge: 1142
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 17:43

Re: Warnungen vor Internet-Betrug u and Delikten - Schutz im Net

Beitragvon Excubitor » Do 18. Jul 2019, 19:21

icke hat geschrieben:Aktuell rollt "mal wieder" eine neue Bedrohung durch's Internet, Namens EMOTET. Es handelt sich dabei um einen Virus/Trojaner der z.B. oft durch "gefälschte" Mails (die Mail sieht so aus, als würde sie von einem bekannten Absender stammen, und man soll das Dokument im Anhang mal öffnen/bearbeiten...) eingeschleust wird und sich dann rasend schnell auf allen erreichbaren (Windows)-Rechnern ausbreitet, und dabei auch neue Schadfunktionen aus dem Netz nach lädt wie sog. Crypto-Trojaner, die dann sämtliche erreichbaren Daten verschlüsseln.

Das BSI warnt auf seiner Webseite bereits: Gefälschte E-Mails im Namen von Freunden, Nachbarn oder Kollegen gefährden im Moment ganze Netzwerke: Emotet gilt als eine der größten Bedrohungen durch Schadsoftware weltweit und verursacht auch in Deutschland aktuell hohe Schäden.

https://www.bsi-fuer-buerger.de/BSIFB/D ... motet.html

Selbst "Profis" wie z.B. der Computer-Fachverlag Heise wurden infiziert, und mussten ihre kompletten internen IT-Netze abschalten, um die Infektion ein zu dämmen!

https://www.heise.de/ct/artikel/Emotet- ... 37807.html


Ja so etwas ist echt übel, bzw. kann es schnell werden. Deshalb der Rat: Niemals E-Mail-Anhänge öffnen, solange der Absender der Mail nicht zweifelsfrei identifiziert ist.
Wer kämpft (falls erforderlich) kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren. (Berthold Brecht)
Doch: Die höchste Kunst besteht darin zu siegen ohne zu kämpfen... (Sun Tsu)
Benutzeravatar
Excubitor
 
Beiträge: 7327
Registriert: So 24. Apr 2011, 17:39

Gesundheitsdaten in Gefahr

Beitragvon Excubitor » Fr 29. Nov 2019, 21:50

Handelsblatt - "Sicherheit von Gesundheitsdaten: Wie die Arztpraxis zum Einfallstor für Hacker werden kann"
https://www.msn.com/de-de/lifestyle/top ... li=BBqg6Q9
Wer kämpft (falls erforderlich) kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren. (Berthold Brecht)
Doch: Die höchste Kunst besteht darin zu siegen ohne zu kämpfen... (Sun Tsu)
Benutzeravatar
Excubitor
 
Beiträge: 7327
Registriert: So 24. Apr 2011, 17:39

Warnung vor Trojaner "Emotet"

Beitragvon Excubitor » Mo 16. Dez 2019, 17:49

GMX Ratgeber Digital - "Microsoft warnt: E-Mails mit Schadsoftware Emotet im Umlauf"
"Emotet, die "weltweit gefährlichste Schadsoftware", treibt in der Vorweihnachtszeit erneut ihr Übel. Die Malware versteckt sich in scheinbar harmlosen E-Mail-Anhängen, Microsoft warnt eindringlich.
Wenn Sie E-Mails mit dem Betreff "Feiertagsmenü", "Weihnachtsfeier" oder "Feiertagskalender 2019 bis 2020" in Ihrem Postfach finden, dann öffnen Sie lieber nicht den Anhang der elektronischen Post. Denn er könnte einen höchst unliebsamen Trojaner enthalten.

[...]."

Quelle:
https://www.gmx.net/magazine/digital/si ... f-34273862


Kommentar
Allüberall zu der Weihnachtszeit macht sich der Trojaner breit. Einfach keine E-mail-Anhänge unbekannter Absender öffnen, und schon hat sich' s mit dem Spuk. Schöne Feiertage.
Wer kämpft (falls erforderlich) kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren. (Berthold Brecht)
Doch: Die höchste Kunst besteht darin zu siegen ohne zu kämpfen... (Sun Tsu)
Benutzeravatar
Excubitor
 
Beiträge: 7327
Registriert: So 24. Apr 2011, 17:39

"Die 55 gefährlichsten (legalen) Internetseiten"

Beitragvon Excubitor » Di 7. Jan 2020, 21:09

männersache - "Die 55 gefährlichsten (legalen) Internetseiten"
https://www.msn.com/de-de/nachrichten/w ... li=BBqg6Q9
Wer kämpft (falls erforderlich) kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren. (Berthold Brecht)
Doch: Die höchste Kunst besteht darin zu siegen ohne zu kämpfen... (Sun Tsu)
Benutzeravatar
Excubitor
 
Beiträge: 7327
Registriert: So 24. Apr 2011, 17:39

Vorherige

Zurück zu Weitere aktuelle Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste