Zensur

Wie ist es um die Meinungsfreiheit in Deutschland bestellt? Gibt es eine bedenkliche Konzentration von Medienmacht?

Re: Zensur

Beitragvon maxikatze » Mo 15. Jan 2018, 13:45

Wer ist Barbara?
Frauen schulden keiner einzigen Religion Dank für auch nur einen Impuls der Freiheit.
Susan Brownell Anthony,
amerikanische Frauenrechtlerin 1820-1906




Bild
Benutzeravatar
maxikatze
Administrator
 
Beiträge: 13812
Registriert: Di 16. Dez 2008, 17:01
Wohnort: Sibirien

Re: Zensur

Beitragvon Staber » Mo 15. Jan 2018, 18:13

maxikatze hat geschrieben:Wer ist Barbara?


Die Schutzpatronin der Kohlekumpels! In diesem Falle wahrscheinlich nicht ;) :)
Gruß
Geizige Menschen sind unangenehme Zeitgenossen - aber angenehme Vorfahren!

Gruß Staber
Benutzeravatar
Staber
 
Beiträge: 8612
Registriert: Do 21. Apr 2011, 13:43
Wohnort: Bremen

Re: Zensur

Beitragvon Sonnenschein+8+ » Mo 15. Jan 2018, 21:44

maxikatze hat geschrieben:Wer ist Barbara?


das hier ist ihre seite:


https://www.facebook.com/ichwillanonymb ... nref=story
Benutzeravatar
Sonnenschein+8+
 
Beiträge: 12247
Registriert: Fr 8. Apr 2011, 14:52
Wohnort: irgendwo in Deutschland ;)

Re: Zensur

Beitragvon AlexRE » Do 26. Apr 2018, 09:35

Anscheinend soll das neue Zensurgesetz tatsächlich unter Verzicht auf eine Schamfrist verfassungskonformer Anwendung direkt zum Frontalangriff auf den Wesenskern der Meinungs- und Pressefreiheit genutzt werden:

Paparazzi-Paragraf zur Einschüchterung missbraucht? Hamburger Justiz unter Druck

Behörden haben Mühe, zwei Hausdurchsuchungen zu begründen, die wegen einer Tatdokumentation angeordnet wurden

(...)

Der Staatsanwalt stand dem Hamburger Blogger Heinrich K. zufolge, der das Video auf seinem YouTube-Kanal übernommen hatte, am 20. April um 6 Uhr 45 Uhr auch vor der Haustür seiner Wohngemeinschaft und ließ das Türschloss aufbohren. Danach beschlagnahmten er und sein Team einen Computer, ein Phablet zur Blutzuckerkontrolle und eine Digitalkamera.

(...)

Eine weitere Merkwürdigkeit ist, dass die Hamburger Staatsanwaltschaft die von ihr behauptete Verletzung der "höchstpersönlichen Lebensbereiche einer Person […] durch Bildaufnahmen" auf die toten Opfer bezieht. Dass § 201a aktuell nicht für Tote gilt, zeigt jedoch eine Initiative des Bundesrats, die Gültigkeit auf genau diese Gruppe auszudehnen. Danisch und Telepolis gab man deshalb die Auskunft, es gehe nicht um das getötete Kind, sondern nur um dessen Mutter, die erst "später im Krankenhaus gestorben sei". Eine Auskunft, die der Blogger unter Rückgriff auf Auskünfte von Rettungssanitätern für einen möglichen "juristischen Kniff" hält. (Peter Mühlbauer)


https://www.heise.de/tp/features/Papara ... 34985.html

Das halte ich auch für einen "möglichen juristischen Kniff". Allerdings kann man die Kernpostulate des Grundgesetzes nicht kneifen, nur beugen. Die parteipolitisch ausgerichteten Teile der Justiz, die solche Methoden als in ihrem Sinne erfolgversprechend ansehen, überschätzen sich aber ebenso, wie sie das Publikum unterschätzen. So werden sie nur noch mehr wahlberechtigte Bürger vergrätzen und in Richtung populistischer sowie radikaler Parteien treiben.
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 20571
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:24

Re: Zensur

Beitragvon maxikatze » Do 26. Apr 2018, 12:17

Einem einjährigen Kind wird der Hals durchtrennt, die Mutter des Kindes ebenfalls ermordet und die Staatsanwaltschaft veranlaßt eine Wohnungsdurchsuchung bei einem Zeugen.
Finde den Fehler!

https://www.facebook.com/mehrak.sh/vide ... cation=ufi
Frauen schulden keiner einzigen Religion Dank für auch nur einen Impuls der Freiheit.
Susan Brownell Anthony,
amerikanische Frauenrechtlerin 1820-1906




Bild
Benutzeravatar
maxikatze
Administrator
 
Beiträge: 13812
Registriert: Di 16. Dez 2008, 17:01
Wohnort: Sibirien

Re: Zensur

Beitragvon maxikatze » So 30. Sep 2018, 11:11

„Es gibt keine Freiheit ohne Pressefreiheit.“

Anonym


In Speyer wurde eine 14‐Jährige Teilnehmerin von der Preisverleihung eines Poetry‐Slam‐Wettbewerbs ausgeschlossen, weil sie ein kritisches Gedicht zum Besten gab. Wir haben die Erlaubnis, es in ganzer Länge abzudrucken.

https://www.tagesstimme.com/2018/09/28/ ... kussionen/
Frauen schulden keiner einzigen Religion Dank für auch nur einen Impuls der Freiheit.
Susan Brownell Anthony,
amerikanische Frauenrechtlerin 1820-1906




Bild
Benutzeravatar
maxikatze
Administrator
 
Beiträge: 13812
Registriert: Di 16. Dez 2008, 17:01
Wohnort: Sibirien

Re: Zensur

Beitragvon maxikatze » Mi 17. Okt 2018, 09:07

"Mr. Bean" sagt:
Der 63-Jährige sagte gegenüber der "Welt", dass man Witze über alles und jeden machen dürfe, auch über Religionen.

https://web.de/magazine/unterhaltung/tv ... e-33247794
Frauen schulden keiner einzigen Religion Dank für auch nur einen Impuls der Freiheit.
Susan Brownell Anthony,
amerikanische Frauenrechtlerin 1820-1906




Bild
Benutzeravatar
maxikatze
Administrator
 
Beiträge: 13812
Registriert: Di 16. Dez 2008, 17:01
Wohnort: Sibirien

Re: Zensur

Beitragvon Sonnenschein+8+ » Do 18. Okt 2018, 10:51

Die AfD ist sauer, weil sie keine weiteren FakeNews verbreiten dürfen. Entsprechend machen sie aus der Aufforderung, keine Gerüchte oder Falschmeldungen über soziale Medien zu verbreiten, eine NACHRICHTENSPERRE ..



44219115_2179770052033001_6245951654722535424_n.jpg


muss schlimm sein, wenn man nicht mehr Lügen verbreiten darf ;)
Benutzeravatar
Sonnenschein+8+
 
Beiträge: 12247
Registriert: Fr 8. Apr 2011, 14:52
Wohnort: irgendwo in Deutschland ;)

Re: Zensur

Beitragvon AlexRE » Fr 19. Okt 2018, 11:08

Die AfD ist sauer, weil sie keine weiteren FakeNews verbreiten dürfen.


Da liegt die eigentliche Absurdität bereits in der Gleichsetzung von "Aufruf" und "Verbot". Die AfD hält das Publikum anscheinend für blöd und will sich in dieser Hinsicht überhaupt nicht vom Establishment unterscheiden.
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 20571
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:24

Re: Zensur

Beitragvon AlexRE » Sa 20. Okt 2018, 14:36

Diese Karikatur von Ruthe wurde heute auf Facebook gelöscht, während ich sie gerade speichern wollte:

Bild

Mal sehen, ob es darum noch eine Diskussion gibt. Bislang habe ich nichts dazu gelesen.
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 20571
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:24

VorherigeNächste

Zurück zu Medien und Demokratie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste