Renten

Hier wird unsere Idee der einmaligen Vermögensabgabe und der zweckgebundenen Erbschaftssteuer erörtert. (2. Lastenausgleichsgesetz)

Renten

Beitragvon Arbeitslos » Mi 31. Jul 2013, 15:52

Ich habe da mal eine Frage:

Ist es wirklich so, dass ein Rentner der 978 € Bruttorente erhält, kein Wohngeld bekommt? Netto wären das 877 € das ist doch falsch oder nicht?
Arbeitslos
 
Beiträge: 312
Registriert: Mo 15. Okt 2012, 20:48

Re: Renten

Beitragvon AlexRE » Mi 31. Jul 2013, 16:00

Arbeitslos hat geschrieben:Ich habe da mal eine Frage:

Ist es wirklich so, dass ein Rentner der 978 € Bruttorente erhält, kein Wohngeld bekommt? Netto wären das 877 € das ist doch falsch oder nicht?


Das kann man so nicht beantworten, weil das von der Höhe der Wohnkosten abhängt. Wenn der Rentner in einem 1-Zimmer - Appartement für 300 Euro warm wohnt, bekommt er ganz sicher kein Wohngeld.
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 27809
Registriert: Di 16. Dez 2008, 15:24

Re: Renten

Beitragvon Arbeitslos » Mi 31. Jul 2013, 16:09

AlexRE hat geschrieben:
Arbeitslos hat geschrieben:Ich habe da mal eine Frage:

Ist es wirklich so, dass ein Rentner der 978 € Bruttorente erhält, kein Wohngeld bekommt? Netto wären das 877 € das ist doch falsch oder nicht?


Das kann man so nicht beantworten, weil das von der Höhe der Wohnkosten abhängt. Wenn der Rentner in einem 1-Zimmer - Appartement für 300 Euro warm wohnt, bekommt er ganz sicher kein Wohngeld.


401 € warm, 1,5 Zi Wohnung und jährliche Nachzahlung für Hk und Nk, kann man da irgendwie was beantragen?
Arbeitslos
 
Beiträge: 312
Registriert: Mo 15. Okt 2012, 20:48

Re: Renten

Beitragvon AlexRE » Mi 31. Jul 2013, 16:23

Arbeitslos hat geschrieben:
AlexRE hat geschrieben:
Arbeitslos hat geschrieben:Ich habe da mal eine Frage:

Ist es wirklich so, dass ein Rentner der 978 € Bruttorente erhält, kein Wohngeld bekommt? Netto wären das 877 € das ist doch falsch oder nicht?


Das kann man so nicht beantworten, weil das von der Höhe der Wohnkosten abhängt. Wenn der Rentner in einem 1-Zimmer - Appartement für 300 Euro warm wohnt, bekommt er ganz sicher kein Wohngeld.


401 € warm, 1,5 Zi Wohnung und jährliche Nachzahlung für Hk und Nk, kann man da irgendwie was beantragen?


Weiß ich nicht auswendig, ich beziehe kein Wohngeld.

Hier kannst Du das nachgucken:

http://www.bmvbs.de/SharedDocs/DE/Artik ... ellen.html
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 27809
Registriert: Di 16. Dez 2008, 15:24

Re: Renten

Beitragvon Staber » Mi 31. Jul 2013, 17:56

Arbeitslos hat geschrieben:
AlexRE hat geschrieben:
Arbeitslos hat geschrieben:Ich habe da mal eine Frage:

Ist es wirklich so, dass ein Rentner der 978 € Bruttorente erhält, kein Wohngeld bekommt? Netto wären das 877 € das ist doch falsch oder nicht?


Das kann man so nicht beantworten, weil das von der Höhe der Wohnkosten abhängt. Wenn der Rentner in einem 1-Zimmer - Appartement für 300 Euro warm wohnt, bekommt er ganz sicher kein Wohngeld.


401 € warm, 1,5 Zi Wohnung und jährliche Nachzahlung für Hk und Nk, kann man da irgendwie was beantragen?



Hi Arbeitslos!

Was soll ein Rentner der 978 € Rente bezieht mit Wohngeld!

gruß staber
Eine Träne zu trocknen ist ehrenvoller als Ströme von Blut zu vergießen.
Lord George Gordon Noel Byron
Gesund bleiben !
Gruß Staber
Benutzeravatar
Staber
 
Beiträge: 12106
Registriert: Do 21. Apr 2011, 12:43
Wohnort: Bremen

Re: Renten

Beitragvon Arbeitslos » Mi 31. Jul 2013, 18:21

Staber hat geschrieben:
Hi Arbeitslos!

Was soll ein Rentner der 978 € Rente bezieht mit Wohngeld!

gruß staber


Moin Staber

brutto 978, netto 877, und warum nicht? Ein Arbeitnehmer bekommt auch eine Aufstockung.
Arbeitslos
 
Beiträge: 312
Registriert: Mo 15. Okt 2012, 20:48

Re: Renten

Beitragvon maxikatze » Do 1. Aug 2013, 08:18

Arbeitslos hat geschrieben:
Staber hat geschrieben:
Hi Arbeitslos!

Was soll ein Rentner der 978 € Rente bezieht mit Wohngeld!

gruß staber


Moin Staber

brutto 978, netto 877, und warum nicht? Ein Arbeitnehmer bekommt auch eine Aufstockung.


Bei netto 877.- € eine Aufstockung? Nein, das glaube ich nicht.
"Die größte Errungenschaft unserer freiheitlichen Kultur ist die Überwindung von Denkverboten." (Vince Ebert)
* * *
Bild
Benutzeravatar
maxikatze
Administrator
 
Beiträge: 23782
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:01
Wohnort: Sibirien ;)

Re: Renten

Beitragvon Arbeitslos » Do 1. Aug 2013, 08:56

maxikatze hat geschrieben:
Arbeitslos hat geschrieben:
Staber hat geschrieben:
Hi Arbeitslos!

Was soll ein Rentner der 978 € Rente bezieht mit Wohngeld!

gruß staber


Moin Staber

brutto 978, netto 877, und warum nicht? Ein Arbeitnehmer bekommt auch eine Aufstockung.


Bei netto 877.- € eine Aufstockung? Nein, das glaube ich nicht.


Hab grad mal den Online-Rechner bemüht für die Aufstockung, es gibt rd. 101 € Aufstockung, warum bekommt das nicht der Mensch, der sein Leben lang für wenig Geld viel arbeiten musste?
Arbeitslos
 
Beiträge: 312
Registriert: Mo 15. Okt 2012, 20:48

Re: Renten

Beitragvon AlexRE » Do 1. Aug 2013, 12:26

Eine alleinstehende Person mit 877 Euro netto bekommt ganz sicher keine Aufstockung, es sei denn, sie ist gerade erst bedürftig geworden, hat eine sehr teure Wohnung und nutzt die Frist von 6 Monaten, sich angemessenen Wohnraum zu suchen. In der Zeit wird dann auch die teure Wohnung bezahlt und das kann zu Aufstockung bei einem Einkommen in der genannten Höhe führen.
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 27809
Registriert: Di 16. Dez 2008, 15:24

Re: Renten

Beitragvon Arbeitslos » Do 1. Aug 2013, 15:19

Also ich habe eine Aufstockung bekommen, als ich 850 € verdient habe, das waren rd. 200 €.
Arbeitslos
 
Beiträge: 312
Registriert: Mo 15. Okt 2012, 20:48

Nächste

Zurück zu Demographieproblem und Sicherheit der Rente.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste